Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

… für das Ferienprogramm 4you.camp des Vereins gesund leben e.V. (nachfolgend Veranstalter genannt)

Anmeldung / Vertragsabschluss

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular auf der Webseite www.4youcamp.de. Der Veranstalter bestätigt den Eingang der Buchung grundsätzlich auf elektronischem Weg und versendet, die Verfügbarkeit vorausgesetzt, innerhalb einer Frist von spätestens 8 Tagen eine Buchungsbestätigung. Mit dieser Bestätigung kommt ein verbindlicher, gültiger Vertrag zustande. Ist der Teilnehmer zum Zeitpunkt des Feriencamps nicht volljährig, so wird er durch die Sorgeberechtigten vertreten. Die Sorgeberechtigten erkennen die AGB‘s an.

Zahlungsbedingungen

Nach erfolgter Reisebestätigung und Zustellung der Rechnung wird innerhalb von 14 Tagen eine Anzahlung von 50 % des Reisepreises sowie weitere 50 % bis 30 Tage vor Reisebeginn fällig.

Rücktritt durch den Kunden

Ein Rücktritt kann jederzeit erfolgen und hat grundsätzlich schriftlich zu erfolgen. Maßgeblich ist der Tag, an dem die Rücktrittserklärung beim Veranstalter eingegangen ist.

Bei Rücktritt des Kunden gelten folgende Rücktrittspauschalen:

  • bei Absage bis 2 Monate vor Anreise 20 % des Reisepreises
  • bei Absage bis 4 Wochen vor Anreise 80 % des Reisepreises
  • bei Absage danach 90 % des Reisepreises
  • Bei Nichtantritt von einzelnen Teilnehmern zum Leistungsbeginn, wird der volle Einzelteilnehmerbeitrag fällig.

Rücktritt und Abbruch durch den Veranstalter

Die Mindestteilnehmerzahl pro Camp beträgt 15 Teilnehmer/innen. Der Veranstalter ist berechtigt, bis 30 Tage vor Beginn, die Reise zu stornieren wenn die Mindestteilnehmerzahl pro Durchgang nicht erreicht wurde. Bezahlte Beträge werden zurückgezahlt. Bei Abbruch der Reise aus Gründen, die nicht im Verschulden des Veranstalters und seiner Mitarbeiter liegen (z.B. Heimweh, Nichteingliederung, Nichtgefallen usw.), erfolgt keine Rückerstattung. Bei groben Verstößen gegen die Anordnungen der Aufsichtspflichtigen, bei Fremd- oder Eigengefährdung oder Gewalt kann ein Teilnehmer mit Rücksicht auf die übrige Gruppe, ohne Erstattung des Reisepreises oder einer Teilsumme, vom 4you.camp ausgeschlossen werden.

Änderungsvorbehalt

Soweit Einflüsse, auf die der Veranstalter keinen Einfluss hat, eine Durchführung von Programmpunkten nicht zulassen, kann das Programm entsprechend angepasst werden.

Einweisung/Information der Teilnehmer/innen

Altersgerecht werden die Teilnehmer/innen zu Beginn des 4you.camp unter anderem über örtliche Begebenheiten, Hausordnung der Einrichtung, Verhalten auf dem Gelände, Hygiene und Gesundheitsschutz, gruppenspezifischen Regeln, Tischdienste, evtl. Medikamenteneinnahme, Brandordnung, Ruhezeiten etc. informiert.

Notfall

Im Falle einer Verletzung bzw. medizinischen Versorgungsnotwendigkeit wird der Sorgeberechtigte unverzüglich per Telefon unter der in der Camp-Card angegebenen Rufnummer informiert.  Wir weisen darauf hin, dass aus versicherungsrechtlichen Gründen weder die Betreuer noch die Objektleitung berechtigt sind, den/die Teilnehmer/in in einem privaten Fahrzeug zu transportieren. In einem akuten Notfall wird erst der Notdienst der nächsten Unfallstation angerufen und danach der Sorgeberechtigte informiert. In einem nicht so akuten Fall erfolgt erst der telefonische Kontakt mit dem Sorgeberechtigten um die weitere Vorgehensweise abzustimmen.

Haftpflicht und Haftung

Bei mutwilliger Zerstörung von Gegenständen, Gebäuden, Transportmitteln usw. haften die Eltern für ihre Kinder mit eigener Haftpflichtversicherung. Eine Haftung für den Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von persönlichen Sachen und Wertgegenständen wird nicht übernommen.

Bildmaterial

Mit der Buchung erklärt sich der Kunde einverstanden, dass Bildmaterial, das während des 4you.camp produziert wird, für Werbezwecke verwendet werden darf.

Gerichtsstand ist der Sitz des Vereins

gesund leben e.V., c/o H.Böhm, Fischerinsel 9, 10179 Berlin

Nach oben scrollen